Warum eine Private Krankenversicherung empfehlenswert ist


 Eine private Krankenversicherung ist auf jeden Fall empfehlenswert
für gutverdienende Singles oder berufstätige, kinderlose Paare.
Die Beitragshöhe richtet sich nämlich nicht nach der Höhe des
Einkommens, sondern nach dem Eintrittsalter.
 Allerdings können sich Arbeitnehmer nur privat krankenversichern,
wenn ihr Jahresbruttoeinkommen die sogenannte Versicherungs-
pflichtgrenze (Jahr 2013: 52.200 Euro) übersteigt.
 Selbstständige, Freiberufler und Beamte sind unabhängig von ihrem
Einkommen von der Krankenversicherungspflicht befreit und können
daher zwischen privater Krankenversicherung und gesetzlicher
Krankenkasse wählen.
 Gesundheitsprüfung: Wer unter leichten Vorerkrankungen wie zum
Beispiel Übergewicht oder Bluthochdruck leidet, muss mit einem
Risikozuschlag rechnen. Bei schlechtem Gesundheitszustand wird
eine Aufnahme von der Privatversicherung zumeist abgelehnt.

 

 

 


Angebot

Für ein individuelles Angebot setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

eMail info@FuV-Makler-Mahle.de

 

 
Info Center
 
Service Center